Home
Fuer Mich ?
Risikorechner
CarotisPlaque
Zielwerte
Wissenswertes

 

Links

tpainfo

kardiolab

varifo  

scopri

 

 

       

 

 

 

  Gesundheitscheck, lesen Sie weiter...

 

 

Sind Sie 45 jährig oder Älter?

 

Gratis Herz- und Hirnschlag Checkup in Olten

 

Bereits über 1500 Personen haben seit 2005 am Cordicare Checkup der Stiftung Varifo teilgenommen. Bei 40% der gesunden Probanden über 45 Jahren fanden wir eine medizinische Unterversorgung betreffend Behandlung von Cholesterin und Blutdruck.

 

Anhand der Ablagerungen in der Halsschlagadern können wir Ihr Risiko genauer bestimmen und daraus Ihre persönlichen Zielwerte betreffend Cholesterin, Blutdruck uws. definieren.

 

Sie erhalten die Resultate in gut verständlicher Form per Post zugesandt. Die Resultate können Sie dann mit Ihrem Hausarzt besprechen. Zudem führen wir auf Wunsch frühestens nach einem Jahr eine Kontrolluntersuchung durch.

Anmeldungen:

  • 062 213 05 10 zu unseren Kontaktzeiten Dienstag bis Freitag von 09:00-11:00  
  • per E-Mail an info@varifo.ch

Adresse:

Ziegelfeldstrasse 1. 4600 Olten

 

 

Angebote:

 

1) Wissenschaftlich begleitetes Programm seit 2005 (Cordicare II Studie der Stiftung Varifo): diese wird für Teilnehmer unentgeltlich durchgeführt. Im Rahmen dieses Programms erhalten Sie eine Einschätzung Ihres Risikos für Herz- und  Hirnschlag, unsere Empfehlungen zur Behandlung dieses Risikos als Brief, den Sie ev. mit Ihrem Hausarzt besprechen können. 

2) Umfassendes Krebs / Kreislauf Check-up Programm für Selbstzahler unter Einschluss von Anamnese, Klinik, EKG, Ergometrie, Lungenfunktion, Labor sowie, falls indiziert, Zusatzuntersuchungen aus dem Gebiet der Kardioradiologie.

   

          

  • Zusammenhang zwischen Herzkreislauf-Erkrankungen und Krebs:

Insbesondere Rauchen, Bewegungsmangel und Fehlernährung erhöhen die Sterbeziffern für Hirnschlag, Herzschlag und Krebs. Die Häufigkeit (Sterbeziffern) vor und nach der Pensionierung und dazugehörige Kommentare sollen Ihnen helfen, Ihr absolutes Risiko für diese Todesursachen zu erfassen (getrennt nach Alterskategorie und Geschlecht). 

 

 

 

 
  • Testen Sie Ihr idividuelles Risiko für Krebs, Diabetes, Herzinfarkt, Hirnschlag und Osteoporose:

Dieser in englischer Sprache vorliegende Rechner wurde von der Amerikanischen Gesundheitsbehörde verlinkt und von der Harvard Universität entwickelt und im Internet verfügbar gemacht. Für jedes Risiko erhalten Sie zudem eine Beratung, wie Sie Ihr Risiko senken können. Lesen Sie auch diesen Artikel aus spiegel.de

 

 
  • Was nützt eigentlich die Prävention?

Das Horton-Zentrum in Zürich leistet hervorragendes im Transfer von Wissen aus publizierter Fachliteratur und gibt Antworten auf (fast) alle Fragen!

Horten-Zentrum für praxisorientierte Forschung und Wissenstransfer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Optimiert für Mozilla Firefox / Webhosting: www.bomm.ch