Arterienalter

Das Arterienalter lässt sich mit mehreren Methoden bestimmen, z.B. anhand der Menge an Verkalkungen in den Herzkranzgefässen (sogenannter Calcium-Score, eine relativ teure Untersuchung mit Computertomogramm).

Wir verwenden die TPA-Methode (TPA =total plaque area). Dabei werden mit Ultraschall alle Ablagerungen in der Halsschlagader ausgemessen, die Summe der Plaqueflächen ergibt die TPA.

TPA Messungen erfolgen auf Zuweisung des Hausarztes oder im Rahmen der Varifo-Stiftung (Unkostenbeitrag: CHF 70). Je höher die TPA ist, desto höher ist das Arterienalter. Durch Behandlung der Risikofaktoren wird der Alterungsprozess praktisch immer gestoppt, sogar eine Verjüngung ist möglich. Dies kann anhand von jährlichen Messungen objektiviert werden.